Vortrag // Gendersensible Pädagogik

More

Starts in 17 Days, 8 Hours

27. Mai 2021 18:00 - 21:00

Gendersensible Pädagogik
27.05.2021 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr, via ZOOM. Anmeldung über Genderreferat@asta-hsd.de

Geschlechterverhältnisse werden auch in pädagogischen Einrichtungen durch die Grundideen der Zweigeschlechtlichkeit, Geschlechterhierarchien und der Zuschreibung von Fähigkeiten und Verhaltensweisen geprägt. Die an Stereotypen orientierte Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, führt dabei zu einer Reproduktion diskriminierender gesellschaftlicher Strukturen. Eine bewusste Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Vorstellungen von Geschlechteridentiäten sowie eine Reflexion der eigenen Haltung zum Thema, tragen dazu bei die Kategorie „Gender“ neu zu denken und Diskriminierungen im pädagogischen Alltag abzubauen. Der Workshop bietet einen leichten Einstieg in die Grundsätze einer gendersensiblen Arbeit und vermittelt Methoden zur Umsetzung einer diversitätsbewussten Genderpädagogik.

Im Mittelpunkt der gemeinsamen Auseinandersetzung stehen folgende Themen:

  • Mechanismen und sozialwissenschaftliche Grundlagen von Gender und Geschlechtervielfalt
  • Auseinandersetzung mit Diskriminierungsformen und Wirkmechanismen in der pädagogischen Praxis
  • Methoden zur Reflexion der eigenen Haltung
  • Methoden zur Reflexion verinnerlicherter Vorurteile und Bewertungsmuster
  • Methoden zur Gestaltung einer gendersensiblen pädagogischen Praxis

Der Workshop findet via ZOOM statt. Nach erfolgreicher Anmeldung werden die Zugangsdaten am Tag des Workshops zugesandt. Achte bitte darauf, dass Du über eine stabile Internetverbindung verfügst. Zur Teilnahme benötigst Du einen Lautsprecher, Mikrofon sowie eine Webcam. Nutze daher ein Gerät, bei welchem diese Funktionen möglich sind. Mir ist wichtig, dass der Workshop auch im Online-Format in einem wertschätzenden und geschützten Rahmen stattfindet. Daher ist es wichtig, dass keine andere Person mithört oder mitschaut. Wenn Du nicht alleine in einem Raum sein kannst, nutze daher bitte ein Headset und platziere den Bildschirm so, dass er für andere nicht einsehbar ist. Bei übergriffigem und diskriminierendem Verhalten behalte ich es mir vor Personen von der Veranstaltung auszuschließen.

Hinweis: Von ZOOM können Metadaten, wie Konferenznahme, Zeiten, IP, Name der Teilnehmer*innen sowie der Stadt, verarbeitet werden. Mit Deiner Anmeldung stimmst Du einer solchen Datenverarbeitung zu.

Das könnte Dich auch interessieren …